Sie verkaufen Ihre Produkte auf mehreren Plattformen oder möchten allgemein eine zentrale Verwaltung Ihrer Artikel und Bestellungen? Dann ist ein Warenwirtschaftssystem unabdingbar. Die JTL-Wawi ist ein günstiges und trotzdem sehr professionelles sowie umfassendes Warenwirtschaftssystem für den Onlinehandel mit vielen Erweiterungen.

Was ist eine Warenwirtschaft?

Eine Warenwirtschaft ist das zentrale Verwaltungssystem für alle Funktionen im Bereich Einkauf, Lagerung und Verkauf. Es werden die einzelnen Geschäftsprozesse in der Warenwirtschaft (wie beispielsweise die JTL-Wawi) gespeichert und die Mitarbeiter in den einzelnen Bereichen können ihre Aufgaben zentral abarbeiten. Im Einkaufsbereich können Bestellungen bei den Lieferanten automatisiert werden und Sie sparen sich dabei einiges an Arbeit. Die Lagerverwaltung speichert die Lagerbestände der Artikel ggf. noch mit Lagerort und weiteren Eigenschaften wie Seriennummern oder Mindesthaltbarkeitsdaten. Im Verkaufsbereich lassen sich Angebote erfassen sowie Aufträge verarbeiten inkl. Rechnungen und Rechnungen und Gutschriften. Im Versand werden die Aufträge ausgeliefert und Lieferscheine verwaltet. Auch eine automatische Übergabe von Versandinformationen ist durch eine Warenwirtschaft möglich.

Was macht die JTL-Wawi so besonders?

Die vielen Erweiterungsmöglichkeiten der JTL-Wawi lassen nahezu keine Wünsche offen. Durch viele hauseigene Erweiterungen von JTL können schon verschiedene Marktplätze und Shopsysteme über die JTL-Wawi verwaltet werden. Auch eine Lagerverwaltung für kleine Lager, aber auch für große Lager sind enthalten. Durch das Standardlager mit dem Packtisch+ erhält der Anwender eine kostenlose Lagerverwaltung mit den wichtigsten Funktionen. JTL-WMS erweitert dies noch und stellt somit eine professionelle Lagerverwaltungssoftware dar. Für den stationären Handel kann die Kassensoftware LS-POS mit der JTL-Wawi verknüpft werden. Eine Anbindung an das CRM Amtangee ist über den JTL-Connector+ ebenfalls möglich. Auch eine DATEV-Schnittstelle kann aus der Wawi die Belege exportieren.

Zudem ist die Wawi grundlegend kostenlos. Vor allem für Start-Ups ist dies eine gute Lösung zum Einsteigen. Sind die ersten Verkäufe generiert, kann das Ganze dann erweitert werden.

Welche Funktionen hat die JTL-Wawi?

  • Zentrale Verwaltung der Artikel
  • Lagerverwaltung
  • Zentrale Verwaltung der Bestellungen & Versand
  • automatische CSV-Importe und Exporte
  • Anbindung an verschiedene Marktplätze (eBay, Amazon, usw.)
  • Anbindung an JTL Shop
  • Anbindung an weitere Shopsysteme mit dem JTL-Connector
  • DATEV-Schnittstelle
  • CRM-Integration
  • Prozessautomatisierung mit Workflows
  • Verwaltung des Einkaufs
  • Verwaltung von Retouren
  • Kassenanbindung

Für wen ist die JTL-Wawi die richtige Lösung?

Im Grunde ist die JTL-Wawi für so ziemlich jede Branche vorbereitet. So kann beispielsweise ein produzierendes Gewerbe ihre Materialien in die Wawi importieren und die Endartikel, sodass die kompletten Prozesse in der Wawi berechnet werden. Großhändler können ihre Prozesse automatisieren und Bestellungen der Kunden automatisch importieren, beispielsweise als CSV-Datei. Zudem können automatisch die aktuellen Katalogdaten automatisch an die Kunden weitergegeben werden. Der automatische Import der Bestellungen eignet sich auch gut für Fullfillmentdienstleister. Natürlich sind auch die Ansprüche für Online- und stationäre Händler abgedeckt, um beispielsweise den MultiChannel-Handel ohne Probleme zu bedienen. Auch Dropshipping ist überhaupt kein Problem.

Beratung

Sie haben Interesse an der JTL-Wawi und benötigen eine ausführliche Beratung? Gerne können Sie uns über das Kontaktformular kontaktieren.

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns unter 09962 / 9999 799 oder per Mail an info[at]it-schober.com.

Alternativ können Sie auch einfach das Kontaktformular verwenden.